© 2020 by DesperTango - Adriana Ba Mazzotta & Ennio Fioramonti

DesperTango

- Entdecken Sie die argentinische "Conexión" -

 

DesperTango

DesperTango gibt den geeigneten Rahmen, um die grundlegenden Elemente des argentinischen Tangos auf einer körperbezogenen Ebene und mit mehr Tiefe zu "verstehen". Es wird auch erfahren in welcher Weise emotionale und psychologische Aspekte einen direkten Einfluss auf die Ausdrucksfähigkeit im Tango haben. Die Eigenheiten dieses Tanzes und seiner speziellen Art zu umarmen zeigen und offenbaren dem Tänzer unweigerlich wie er mit sich selbst und dem anderen umgeht.

 

DesperTango hat seinen Ursprung in der Suche nach den Zusammenhängen zwischen den expressiven und therapeutischen Möglichkeiten des Tangos, um sie auf eine neue und originelle Art zu stimulieren und zu entwickeln. Die Arbeit stützt sich auf die vom berühmten Tango Paar „Los Dinzel“ (Gloria und Rodolfo Dinzel) entwickelten Konzepte. Sie waren Tänzer, Lehrer und Pioniere in der Erforschung und Einführung tiefer greifender Konzepte in der Vermittlung und Lehre des argentinischen Tangos. Sie erkannten unter anderem sehr früh die Bedeutung der „aktive Rolle“ beider Tanzpartner und ihre Bereitschaft und Achtsamkeit in der gegenseitigen Wahrnehmung, Zusammenarbeit und Schöpfung der Bewegungen beim tanzen. Sie äußerten auch, dass der Tango idealerweise jedem die Möglichkeit bietet sich mit sich selbst, dem anderen und den anderen zu konfrontieren und Raum für die gegenseitigen Freiheit zu bieten.

DesperTango bietet die Gelegenheit für den Tango essenzielle Formen des Bewusstseins (körperliches, emotionales und soziales Bewusstsein) zu verinnerlichen. Die Werkzeuge für diese Arbeit sind die grundlegenden Elemente des Tango, wie z.B. das bewusste Treten (pisada), die Umarmung des Tango (abrazo), das gehen mit dem anderen, die Verbindung (conexión). Man lernt dass das mechanische wiederholen von Figuren zwar eine gute Gedächtnisübung darstellen kann, aber noch lange nicht heißt dass man gerade am Tango tanzen ist. Um wirklich Tango tanzen zu können braucht es mehr als man Denkt. Dieses "Mehr" wird aber nur nach Jahrelangem Tanzen langsam zugänglich. DesperTango möchte diesen Zugang zum echten Tango ermöglichen und erleichtern.  

DesperTango lädt alle Sinne zum erwachen ein, Körper, Gefühle und die Beziehung zum anderen sind die Hauptadern dieser Arbeit. Das Ziel ist Echtheit, Sinnlichkeit, und organische Bewegungen mit Ausdruck zu erzielen, oder einfach nur echten Tango zu Tanzen.  Die Fähigkeit gemeinsam improvisierend einen fließenden und freien Tanz zu erschaffen im Bewusstsein der beidseitigen Möglichkeiten und Grenzen, zusammen in einer Umarmung, einer Tango-Umarmung.

Für wen ist DesperTango?

Dieses Angebot ist sowohl für diejenigen offen, welche sich durch den Tango besser kennenlernen möchten, als auch für diejenigen Tango-Tänzer welche ihr Wissen vertiefen und Ausdrucksnuancen für den eigenen Tanz finden wollen.
Das Ergebnis unserer Arbeit ist mehr Bewusstsein und Verbindung mit sich selbst, und Möglichkeiten der persönlichen Beziehung zu den Anderen zu entdecken. Als Folge davon nimmt die Authentizität und die Sicherheit im Tanzen zu, die Bewegungen werden organischer und fließen in einer tieferen Verbindung mit dem Tanzpartner, mit dem ich endlich das Vergnügen habe das Gefühl von Freiheit beim Tanzen zu teilen.

DesperTango

  Dein Tango zeigt wer du bist...

 

Workshops und Kurse

 

Unsere Kurse und Workshops sind mehrheitlich auf Körperwahrnehmung und dem Kontakt mit dem anderen ausgelegt, welche die Ausdruckskraft und die Sinnes- und emotionale Wahrnehmung des eigenen und des anderen Körpers trainieren. Der Tango wir durch die neue Qualität der organischen Bewegungen bereichert. Die intuitive Untersuchung von Bewegungsmöglichkeiten und deren Eigenheiten, regt die Wahrnehmung von Sinnesempfindungen an, um in einem geschützten Rahmen die Kreativität und die persönliche und gemeinsame Improvisation anzuregen. Die Körperarbeit wir immer wieder durch Momente der Reflexion und gegenseitigem Austausch begleitet. Die vorgestellten Übungen kommen hauptsächlich aus dem Argentinischen Tango können aber auch von anderen Tanzformen stammen , sowie im Theater, und anderen Praktiken der persönlichen Entwicklung und psycho-emotionaler Integration verwurzelt sein. Die Grundlage unserer Arbeit liegt in der „Schule Dinzel“ und ihrer Definition des „Tango-Paares“ als gleichwertig, und der Bedeutung der Improvisation als Ausdruck von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit.

Die nächsten Veranstaltungen:

DesperTango Intensivkurs "Reconociendo Huellas", Sonntag, 16. Dezember 2018 - Buenos Aires

 

 

Wir empfehlen auch das folgenden Seminar, um im Seminar "Reconociendo Huellas" tiefer zu gehen: 
"Einführung und Entstehung der Archetypen" Samstag, 15. Dezember, Buenos Aires  









 

 

 

 



 

 

Vergangene Veranstaltungen:

DesperTango (Europa)
2018

"El Tango y sus utilidades terapéuticas", Valencia (Spanien) 15/16/17 vom Juni 2018

- Lausanne (Schweiz), 30.6. Und 07.01.2014

- Nizza (Frankreich) 7./8. Juli 2018
- Berlin (Deutschland) 13.7.2014
- Köln (Deutschland) 14-16 / 7/2018
- Bordighera (Italien) 21./22. Juli 2018

2017

- Venedig (Italien), 16/17/18 ab Juni 2017

- Valencia (Spanien), Tango Esencial - Tango la Pasión that Sana, 20.-25. Juni 2017

- Bordighera (Italien), 8/9 ab Juli 2017
- Barcelona (Spanien) 22/23 ab Juli 2017


DesperTango in Buenos Aires
-Kurs, mehrere Montage im November 2017 (Estudio Dinzel)
- Intensivkurs Sonntag 3. Dezember 2017 (Estudio Dinzel)

- Seminar "Reconociendo Huellas" - 1., 8. und 15. März 2018 (Estudio Dinzel)
- Intensivkurs "Reconociendo Huellas" 15. April 2018 (Estudio Dinzel)

 Um Kurse in Ihrer Nähe zu organisieren oder weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie uns!

DesperTango setzt die Organisation der Seminare in Buenos Aires und in Europa fort! Bleiben Sie in Kontakt mit uns auf unserer Facebook-Seite, um alle Neuigkeiten zu erfahren!

 

Über uns

Adriana Ba Mazzotta ist eine argentinische Schauspielerin, Tänzerin und Lehrerin mit mehr als zwanzigjähriger Erfahrung im künstlerischen und pädagogischen Bereich. Ihr Studium des klassischen Tanzes und Theaters war der Beginn ihrer Ausbildung und die Karriere wurde von verschiedenen Disziplinen und Körper- und Ausdruckserfahrungen, Jazz-Tanz, Kontaktimprovisation, Theater und Musikkomödie u.a. getragen. Sie hat auch ihr Wissen durch ihre Ausbildung in klinischer Hypnose-, Reiki- und Gestalttherapie eingebracht. 

Tango 
Den Tango hat sie schon in jungen Jahren in ihrer Familie gelernt, und die akademische Ausbildung in diesem Bereich begann vor mehr als zehn Jahren. Später fand Adriana im Dinzel Studio ihren Lernort, und in Rodolfo Dinzel ihren Mentor und großen Inspirator ihres Tanzes. Ihm ist es auch zuzuschreiben dass sie sich für die vitalen, emotionalen und expressiven Konzepte zu interessieren begann, welche falls man ernsthaft Tango tanzen will, unweigerlich in diesem Tanz verschmelzen.

Bühne / Radio
Ihre letzten Arbeiten auf den Bühnen von Buenos Aires sind die Musiktheaterstücke "La Gira", "Tango Negro 2" und "La Pescadería". Sie nahm an der Radiosendung "Radiotomada Tango" teil. Gegenwärtig arbeitet sie als Lehrer in den Bereichen Ausdruckstanz, Theater und Tango, koordiniert Erkundungs- und Körperbewusstseinsgruppen und gibt individuellen Unterricht, in denen sie diese Werkzeuge für die persönliche und / oder künstlerische Entwicklung einsetzt. Sie ist mit Ennio Fioramonti Verantwortliche für das Projekt DesperTango, wo sie ihr gesamtes Wissen und ihre Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen einsetzt.

Ennio Fioramonti studierte Biologie an der Universität Zürich und Psychologie an der Universität Triest und Nizza.

Psychologie
Er war in Italien auch Dozent für Alltagspsychologie an der Universität des Dritten Lebensalters und für Notfallpsychologie im Roten Kreuz. Er widmet sich hauptsächlich der Betreuung seiner Patienten und der Durchführung von Gruppen und Kursen für die persönliche Entwicklung an verschiedenen Orten in Italien und Argentinien. Die zentralen Themen dieser Gruppenarbeit sind Familienaufstellungen und die Vermittlung von praktisch und theoretischem Wissen in 
Bezug auf archetypischen Persönlichkeitsmerkmalen und deren Bedeutung im Alltag.


Tango
Widmet sich seit über 20 Jahren dem argentinischen Tango und hat in diesen Jahren mit alten "Milongueros" als auch mit den international bekanntesten argentinischen Lehrern studiert um schließlich in einem intensiv Studium im Dinzel Studio deren Philosophie aufzunehmen. Er lebt seit 2015 zwischen Italien und Buenos Aires, gibt Tangounterricht und erforscht die psychologischen und symbolischen Aspekte dieses Tanzes. Zusammen mit Adriana Ba Mazzotta kreierten sie die DesperTango-Methode und stellten ihr Wissen und ihre Erfahrungen den Studenten zur Verfügung, um an sich selbst und ihrem Tango zu arbeiten.

DesperTango

  Dein Tango wächst, während deine Seele tanzt.

 

DesperTango in Fotos

Präsentation von DesperTango auf dem ersten Kongress "Der Tango und seine therapeutischen Anwendungen", Valencia (Spanien) 2018

Show More

Intensivkurs des Vereins Tango-Connexion, Lausanne 2018

Show More

Intensivkurs organisiert von Fabio De Giovanni, Nizza 2018

Show More

Workshop organisiert von Asnat Ricardo, Berlin 2018

Show More

Intensivkurse, organisiert von Mirella Carbonaro, Köln (Deutschland) 2018

Show More

Intensivkurs, organisiert von Protango (Maura Traverso, Raffaele Prota), Bordighera 2018

Show More

2017

Präsentation und Workshop Tango Esencial, Einladung von Eric Dinzel, Valencia (Spanien) 2017

Intensivkurs organisiert von Tango Venice, Venedig 2017

Intensivkurse, organisiert von Protango, Bordighera 2017

Intensivkurse, organisiert von Subtil Concept, Barcelona 2017

  • Facebook Social Icon

Haben Sie Fragen?  Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Gerne beantworten wir Ihre Anliegen.

 
 

Kontakt

  • Facebook Social Icon
 

Vielen Dank für den Besuch.

Bis bald!
Adriana & Ennio